Publikationen

Übernachtungs-möglichkeiten

Akkreditierter klein

Anfahrt

Veröffentlichungen und Vorträge:

Traum und Individuation.

  • In: Der Traum in Psychoanalyse und analytischer Psychotherapie. Herausgegeben von Michael Ermann. Springer Verlag Berlin, Heidelberg, New York 1983. S.36 – 43.

Die politische Implikation der Psychoanalyse.

  • Über den Umgang mit Macht. (1985) in: Carl Nedelmann (Hg) Zur Psychoanalyse der nuklearen Bedrohung. S.114 – 132. Verlag für medizinische Psychologie im Verlag Vandenhoeck und Ruprecht. Göttingen

Das Erleben von Patient und Analytiker bei der Übertragung ödipal-inzestuöser Impulse.

  • Die Bedeutung und Handhabung der Abstinenz. Forum Psychoanal. Springer Verlag Berlin, Heidelberg, New York (1987) 3: 205 – 214.
  • Zusammenfassung. Am Beispiel inzestuöser Impulse in der Analyse bei Patient und Analytiker wird der Begriff der Abstinenz erläutert und erweitert. Der Verfasser kennzeichnet den »natürlichen Ort der Abstinenz«, indem er am Beispiel des Inzesttabus und des realen Inzests zeigt, daß die Haltung des Vaters, der angemessen auf die phasenspezifischen Inzestwünsche seiner Tochter reagiert, der Haltung entspricht, die wir im besten analytischen Sinne als »abstinent« bezeichnen. Dabei wird der Prozeß der Triangulierung in der kindlichen Entwicklung wie in der Analyse an diesem Ausschnitt des Prozesses dargestellt.

Penthesilea - oder die Faszination des Unbedingten

  • Gedanken zur Metapsychologie des Über-Ich und der Beziehung von Trieb und Narzißmus.
  • Materialien zur Psychoanalyse 13: 253-278 (1987), ISBN 0340-6628 Vandenhoeck & Ruprecht 1987)
  • Zusammenfassung: Der Verfasser sieht in Kleists “Penthesilea” die musterhafte Darstellung der Dissoziation der Polarität “weiblich-männlich” und den Versuch einer bisher einzigartigen Lösung dieses Konfliktes. - Anhand des dichterischen Materials wird aufgezeigt, wie das libidinöse Spannungspaar “Liebe” und “Destruktivität” (die Triebebene des Selbst) polar bezogen ist auf das Spannungspaar “Größe” und “Wertlosigkeit” (die narzißtische Ebene des Selbst) und auf welche Weise die so gegebene Konfliktspannung Antrieb und Ziel jeder humanen Entwicklung ist
  • Summary: Penthesilea: the fascination of the absolute. - The author sees in Kleist’s Penthesilea an exemplary representation of the dissociation of the polarity between “female - male”, and an attempt at a hitherto unique resolution of the conflict. On the basis of the dramatic material, the author shows how the libidinous coupling of “love” and “destructiveness” (at the level of drives) stands diametrically opposed to “value” and “worthlessness” (at the self’s narcissistic level). He also shows how the resulting conflict becomes the force behind as well as the goal of all human development.

Regression und Progression im Spiegel von Mythos und Dichtung

  • Die Mythologie der Psychoanalyse und die Psychoanalyse als Ritual. (unveröffentlichter Vortrag, gehalten auf der DPG-Tagung in München 1989)

Der Körper der Übertragungsliebe

  • oder: auf der Suche nach dem verlorenen Körper. In: K.Höhfeld und A.Schlösser (Hg), Psychoanalyse der Liebe (S.197-208) Gießen 1997: Psychosozial Verlag.)

Der Analytiker und seine Gegenübertragung

  • Vortrag vor der DPG-Arbeitsgruppe Nürnberg

Der "Gebrauch der Lüste" in der Analysestunde

  • oder, warum es so schwer zu sein scheint, Psychoanalyse und Erotik unter einen Hut zu  bekommen. - Überlegungen zum Thema des sexuellen Mißbrauchs in der Analyse und wie es möglich sein könnte, ihn nicht mehr zu brauchen. (Forum der Psychoanalyse 1998, Band 14; S.364-384)

Die Auswirkungen der Leib-Seele-Phantasie auf Erotik und Sexualität

  • in: P.Geißler (Hg) “Über den Körper zur Sexualität finden.” edition psychosozial, Gießen 2001, S.131-152

Stichwort: Erotik, Erotisierung

  • in: Wolfgang Mertens – Bruno Waldvogel (Hg) Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe; Stuttgart 2000; S.167-170

Konfliktbewältigung und Gewaltprävention

  • Referat zum Projekttag über Konfliktbewältigung und Gewaltprävention vor dem Lehrerkollegium des Lion-Feuchtwanger-Gymnasiums München am 18.01.2002. (Vortragstext)

Der Umgang mit Ohnmacht und Hass

  • Referat zu einer Weiterbildungsveranstaltung des Staatlichen Schulamtes im Landkreis München am 18.02.2005 in der Grundschule Unterhaching

Paartherapie als psychoanalytisches Geschehen.

  • Vortrag, gehalten vor der DPG Arbeitsgruppe in Fürth am 15.04.2005

Die Leidenschaft des Psychoanalytikers

  • Vortrag gehalten am 16.03.2007 in Würzburg bei der 6.Arbeitstagung der „Freien Institute“ in der DGPT)

Der Körper in der Psychoanalyse

  • Kurzreferat zu der öffentlichen Veranstaltung des Instituts für Psychoanalyse Nürnberg (DPG) am 15.03.2008
[Person] [Psychotherapeutische Praxis] [Termine] [Seminare und Workshops] [Download] [Impressum] [Publikationen]